Ausbildung Nachwuchs im Rahmen der modularen Truppmannausbildung

19. März 2022
Gemeinsam mit den Wehren aus Bergen und Raitenbuch Praxistag in Pfraunfeld gestaltet

Jede Feuerwehrfrau und jeder Feuerwehrmann muss zu Beginn seiner Laufbahn die sog. Modulare Truppmannausbildung durchlaufen. Diese Ausbildung wird von der Kreisbrandinspektion organisiert und durchgeführt. Für die Feuerwehren auf dem Weißenburger Jura findet diese Ausbildung regelmäßig im Schulungsraum bei den Kameraden der FF Pfraunfeld statt. 

Im Rahmen des Lehrgangs finden neben Theorieunterricht auch Praxistage statt. Einen dieser Praxistage gestalten die drei THL-Wehren aus Bergen, Nennslingen und Raitenbuch. Dabei werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den Themenbereichen Rettung aus verunfallten PKWs, Gerätschaften der erweiterten technischen Hilfeleistung sowie die Verkehrsabsicherung geschult. Der Nachwuchs darf hier selber mitanpacken und die verschiedenen technischen Geräte einsetzen. Spreitzer, Schneidgerät, Rettungszylinder, Glasmanagement, Hebekissen und verschiedenste Formen von Geräten zur Verkehrsabsicherung können dabei live zum Einsatz gebracht werden. Den "Lehrlingen" und den Ausbildern macht dieser Tag immer sehr viel Freude und ist eine willkommene Abwechslung zum Theorieunterricht.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an die Fa. Schrott und Schutt Karl für die zur Verfügungstellung des Übungsgeländes und der Übungsfahrzeuge.