Übungsbetrieb wieder aufgenommen

13. Juli 2020
Übungen der aktiven Wehr werden unter Einhaltung der Hygienevorschriften wieder durchgeführt

Ab Juli 2020 treffen wir uns wieder an den ersten beiden Montagen im Monat im Feuerwehrgerätehaus zu Feuerwehrübungen.

Es gelten hierfür die entsprechenden Vorgaben des Bayerischen Innenministeriums bzw. des Landesfeuerwehrverbandes Bayern.

Bei der Ausgestaltung des Übungs- und Ausbildungsbetriebs der Feuerwehren sollte demnach stets berücksichtigt werden, dass die Pandemie noch nicht komplett besiegt ist und keinesfalls mit zu schnellen Lockerungen das Erreichte wieder gefährdet werden darf. Es ist zudem stets zu beachten, dass die Feuerwehren zur kritischen Infrastruktur gehören und ein coronabedingter Ausfall eine Feuerwehr unbedingt vermieden werden muss.

Bei der Entscheidung über die Durchführung des Ausbildungs-, Übungs- und Dienstbetriebes wurden die aktuellen regionalen Gegebenheiten, insbesondere die örtliche Entwicklung der Zahl der Infizierten, in die Überlegungen einbezogen. Aufgrund des aktuell günstigen Entwicklung dieser Zahlen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen wurde der Übungsbetrieb wieder aufgenommen. Es werden praktische Ausbildungen in Kleingruppen mit max. Gruppenstärke im Freien durchgeführt. Auch hierbei wird, sofern möglich, auf größtmögliche Sicherheitsabstände geachtet.