Jahreshauptversammlung 2020

15. Februar 2020
Bericht zu den Wahlen zur Vorstandschaft und der Kommandanten

Am 15.02.2020 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Markt Nennslingen im Gasthaus Ritterstubn statt. Karl Ernst berichtete ein letztes Mal von den Aktivitäten des Feuerwehrvereins vom vergangenen Jahr. Im Anschluss blickte Christoph Färber als 1. Kommandant auf das abgelaufene Einsatzjahr zurück und ernannte Michael Pöverlein, Benjamin Müller und Tobias Drescher zu Gerätewarten. Zum Jugendwart wurde Armin Gloßner ernannt. Färber dankte dabei allen Aktiven für die gute Übungsbeteiligung und baut weiterhin auf die starke Unterstützung aller Frauen und Männer unserer Wehr.

Von Seiten der Marktgemeinde Nennslingen durften wir 3. Bürgermeister Bernd Drescher begrüßen sowie von der Kreisbrandinspektion Kreisbrandmeister Volker Reichart. Beide sprachen ein kurzes Grußwort und hoben dabei die Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehren hervor und dankten für die vielen ehrenamtlich geopferte Stunden bei Übungen und Einsätzen.

Danach standen sowohl bei der Feuerwehr als auch beim Feuerwehrverein Neuwahlen an. Dabei mussten Nachfolger für 1. Vorstand Karl Ernst, Kassier Alfred Fellner, Schriftführer Fritz Kirchdorffer und Beisitzer Karl Rosenauer gefunden werden. Alle genannten beendeten nach jahrelanger Zugehörigkeit zur Vorstandschaft ihre Mitarbeit und wünschten den Nachfolgern eine glückliche Hand bei der Führung der Wehr vor allem im Hinblick auf das bevorstehende 150jährige Jubiläum im Jahr 2025.

Die Neuwahlen wurden von 3. Bürgermeister Bernd Drescher geleitet, ihm zur Seite standen im Wahlausschuss KBM Reichart, Ehrenkommandant Stütz sowie Schriftführer Kirchdorffer. Das Ergebnis der Wahlen gestaltet sich wie folgt:

1. Vorstand Timo Winter 2. Vorstand Roland Margraf
Kassier Stefan Weixelbaum Schriftführerin Christina Gloßner
Beisitzer Tobias Drescher Nadine Röttenbacher Jürgen Simon
Kassenprüfer Verena Winter Andreas Satzinger  
1. Kommandant Christoph Färber 2. Kommandant Johannes Puchtler

Wir wünschen der neuen Vorstandschaft alles Gute für die bevorstehenden Aufgaben und dabei viel Glück und Erfolg.

Im Anschluss erhielten die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Präsentkörbe sowie Dankesurkunden verbunden mit einem herzlichen Dankeschön für die vielen Jahre im Dienst des Feuerwehrvereins.

Timo Winter durfte zu guter Letzt noch einen Ausblick auf das Jahr 2020 werfen und informierte über den geplanten Vereinsausflug sowie die Teilnahme an den Feuerwehrfesten in Reuth am Wald, Geyern und Absberg. Die Planungen für das Feuerwehrfest im Jahr 2025 werden im Lauf des Jahres ebenfalls aufgenommen.

Die Versammlung wurde danach in guter alter Tradition mit dem Singen des Feuerwehrliedes beendet.