Übung Brandschutzwoche

Die unangemeldete Übung zur Brandschutzwoche fand in diesem Jahr bei der Fa. Schrott Karl in Pfraunfeld statt. Angenommen wurde ein Brand des großen Hochregallagers. 4 Personen wurden dabei als vermisst gemeldet. Mit 8 Atemschutztrupps wurde die Suche und Rettung aufgenommen. Zudem wurde der Brandherd lokalisiert und gelöscht. Ein weiteres Ziel der Übung, zu der alle 14 Feuerwehren des Brandkreis 3 alarmiert wurden, war die Erprobung des Funkverkehrs mit dieser Vielzahl von Feuerwehren. Eigens hierfür wurde auch die IuK des Landkreises Weissenburg-Gunzenhausen alarmiert. Diese Einheit koordinierte die Kommunikation der einzelnen Einsatzabschnitte untereinander und mit den ebenfalls anwesenden Mitgliedern des Rettungsdienstes. 

Die Übung klappte reibungslos und auch diverse Schwachstellen wurden erkannt und besprochen. 


Einsatzart Brand
Alarmierung Per Sirene und SMS
Einsatzstart 29. September 2016 18:04
Mannschaftstärke 26
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge LF 16/12
MZF
Alarmierte Einheiten FF Markt Nennslingen
FF Burgsalach
FF Raitenbuch
FF Bergen
FF Reuth am Wald
FF Bechthal
FF Biburg
FF Gersdorf
FF Wengen
FF Thalmannsfeld
FF Geyern
FF Kaltenbuch
FF Indernbuch
FF Pfraunfeld